Praxis für klassische Homöopathie und Naturheilkunde

Isabelle Baumgartner-Honegger, Naturärztin, Dipl. Homöopathin SHI

▶ Intensiv-Homöopathie-Coaching, 4 Tage

▶ Homöopathie in der Wüste bei den Tuareg

In diesen vier Tagen können Sie sich einem bestimmten Thema intensiv und in Ruhe zuwenden. Sie wohnen und essen bei mir und ich begleite Sie vier Mal täglich in Ihrem inneren Prozess mit diversen Methoden wie Homöopathie, Gesprächen, Ritualen, kleinen zeremoniellen Handlungen, Übungen, Bädern, Massagen...

Diese Tage geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ressourcen zu aktivieren und sich dem nächsten Entwicklungsschritt zu nähern, bzw. ihn zu konkretisieren.

Alle Themen sind willkommen: Raucherentwöhnung, Krebsnachsorge, Änderung der Ess-und Trinkgewohnheiten, Beziehungsprobleme, Übergang in einen neuen Lebensabschnitt (Eintritt in die Wechseljahre,  Rentenalter), Erschöpfung, Depression, Burnout...

Das Intensiv-Homöopathie-Coaching kann auch für eine kürzere Zeitspanne gebucht werden.

 

Teppichtage

An einem „Teppichtag“ erzählt eine Frau (mit Vorliebe ab 72 Jahren) aus dem reichen Schatz ihres Lebens.

Themen dabei sind unter anderem: Innere Entwicklung, spiritueller Hintergrund, Stolpersteine und Kümmernisse, Ressourcen und Kräfteerneuerung.

Für die jeweilige Erzählerin ist es eine Gelegenheit, Revue passieren zu lassen, und für die HörerInnen eine wunderbare Chance, an Erfahrungen teilhaben zu können, davon zu lernen und dadurch bereichert zu werden.

Die Gespräche werden  von mir moderiert und wechseln sich mit kulinarischen und musikalischen Pausen ab.

Die Teppichtage finden bei mir in Basel statt.

Meine zweite grössere Reise führte mich im Alter von 22 Jahren nach Algerien, wo ich die Tuareg kennen lernte. So war es mir eine Herzenswunscherfüllung, als es sich im Jahre 2002 ergab, dass ich während fünf Jahren jährlich einmal in einem kleinen homöopathischen Pilotprojekt im Niger bei den Tuareg mitarbeiten durfte.

 

Homéopathes autour du monde Suisse (HMSuisse)

ehemals Homéopathes sans Frontières Suisse

Entstand aus dem Tuaregprojekt mit Projekten in Armenien, Sri Lanka nach dem Tsunami, Gambia, Bosnien und in der Schweiz. Ich war Gründungspräsidentin und führte die Organisation zwölf Jahre lang bis 2014.

 

Medea Seminare Basel

Zu Beginn als finanzielle Unterstützung der Homöopathieprojekte gedacht, organisiert Medea Seminare Basel fächerübergreifende Seminare zu verschiedenen Themen.

 

International Council of Thirteen Indigenous Grandmothers

Ich hatte das einmalige Glück, als Teilnehmerin beim öffentlichen Teil mehrerer Treffen des Rates dabei zu sein und die Zeremonien und Heilgebete dieser ehrwürdigen Schamaninnen mitzuerleben. Dabei geht es um Frauen, Spiritualität, Rettung der Erde, des Wassers und die Rechte der indigenen Völker.

 

www.grandmotherscouncil.org

www.medea-center.ch

www.hmsuisse.ch

© Isabelle Baumgartner-Honegger 2016 | Design, Astrid Gusewski